Im Norden macht der Markt einen Spagat

Hamburg. "Sehr heterogen" sei der Zinshausmarkt in Norddeutschland, konstatiert Engel & Völkers mit Blick auf zehn Städte zwischen Flensburg und Hildesheim. Während die Franchisemakler auf Bremerhaven als "preiswerte Alternative mit Entwicklungspotenzial" verweisen, empfiehlt Wüest Lüneburg und Osnabrück als Städte mit besonders hohem Mietsteigerungspotenzial.

Hamburg. "Sehr heterogen" sei der Zinshausmarkt in Norddeutschland, konstatiert Engel & Völkers mit Blick auf zehn Städte zwischen Flensburg und

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats