Handel mit Gesundheitsimmobilien befindet sic...

Handel mit Gesundheitsimmobilien befindet sich im Höhenflug

Der Transaktionsmarkt für Gesundheitsimmobilien wie Pflegeheime und Einheiten für betreutes Wohnen könnte in diesem Jahr zusammengerechnet die 3-Mrd.-Euro-Marke knacken, glaubt ImmoTiss-Geschäftsführer Jochen Zeeh. Ein Grund dafür sind die Folgen der Corona-Pandemie.

Der Transaktionsmarkt für Gesundheitsimmobilien wie Pflegeheime und Einheiten für betreutes Wohnen könnte in diesem Jahr zusammengerechnet die 3-Mrd.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats