Hamburger Investmentmarkt schwächelt 2021

Mit einem Transaktionsvolumen von 3,2 Mrd. Euro liegt der Hamburger Investmentmarkt im frisch vergangenen Jahr um 40% unter dem Ergebnis von 2020. Größter Deal in Hamburg war der Verkauf des Logistikzentrums Spectrum für 189 Mio. Euro. Der Angebotsmangel im begehrten Core-Segment führt zu mehr Investitionen in Manage-to-ESG-Produkten.  

Mit einem Transaktionsvolumen von 3,2 Mrd. Euro liegt der Hamburger Investmentmarkt im frisch vergangenen Jahr um 40% unter dem Ergebnis von 2020. Gr

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats