Hamburger Investmentmarkt legt um 37% zu

Stabile Spitzenrenditen bei Büro- und Geschäftshäusern, sinkende für Logistikimmobilien und ein um 37% gestiegener Umsatz prägen die Zahlen zu Hamburger Investmentmarkt am Ende des dritten Quartals. Nie zuvor gab es so viele Transaktionen im deutlich dreistelligen Millionenbereich.

Stabile Spitzenrenditen bei Büro- und Geschäftshäusern, sinkende für Logistikimmobilien und ein um 37% gestiegener Umsatz prägen die Zahlen zu Hambur

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats