Hamburger Büroflächenumsatz klettert um 50%

Von einer "Trendwende" spricht der Hamburger JLL-Chef Richard Winter beim Blick auf den Umsatz mit Büroflächen in den ersten drei Quartalen 2021. Mit einem Anstieg um rund 50% sehen die Makler ihn im Mittel bei 370.000 qm. Parallel steigen Leerstand und Spitzenmiete.

Von einer "Trendwende" spricht der Hamburger JLL-Chef Richard Winter beim Blick auf den Umsatz mit Büroflächen in den ersten drei Quartalen

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats