Hamburg legt zu

Hamburg. Mit einem Umsatz von 990 Mio. Euro hat JLL für den Hamburger Investmentmarkt den höchsten Umsatz eines ersten Quartals seit 2007 notiert - gegen den Trend in anderen Metropolen. Die Rendite ist auf unter 4% gesunken. Ob der Umsatz 2016 ob des knappen Angebots zurückgeht oder dank höherer Risikobereitschaft zunimmt, ist strittig.

Hamburg. Mit einem Umsatz von 990 Mio. Euro hat JLL für den Hamburger Investmentmarkt den höchsten Umsatz eines ersten Quartals seit 2007 notiert - g

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats