GPP bilanziert versöhnliches Jahresendquartal

Das Maklernetzwerk German Property Partners (GPP) ist mit dem Jahresendquartal 2020 zufrieden: Am Investmentmarkt gaben die Akteure nochmals Gas, und in der Bürovermietung lief es immerhin nicht ganz so schlecht wie in den Vorquartalen.

Das Maklernetzwerk German Property Partners (GPP) ist mit dem Jahresendquartal 2020 zufrieden: Am Investmentmarkt gaben die Akteure nochmals Gas, und

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats