Gesundheitsimmobilienmarkt bricht um satte 32...

Gesundheitsimmobilienmarkt bricht um satte 32% ein

Bis Jahresende konnte der Gesundheitsimmobilienmarkt in Deutschland noch einmal ein neues Rekordergebnis einfahren. Über das gesamte Jahr 2019 blieben die Transaktionsvolumina trotzdem hinter den Werten des Vorjahres zurück. Das geht aus einer Marktanalyse von CBRE hervor. Im Aufwind sehen die Marktbeobachter vor allem zwei Segmente innerhalb des Nischenmarkts.

Bis Jahresende konnte der Gesundheitsimmobilienmarkt in Deutschland noch einmal ein neues Rekordergebnis einfahren. Über das gesamte Jahr 2019 bliebe

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats