GdW-Unternehmen drücken beim Neubau auf die T...
advertorial

GdW-Unternehmen drücken beim Neubau auf die Tube

Die Zahlen, die GdW-Präsident Axel Gedaschko zur Jahrespressekonferenz des Spitzenverbands der Wohnungswirtschaft (GdW) vorlegen konnte, sind beeindruckend. Fast 14 Mrd. Euro investierten die 3.000 Mitgliedsunternehmen 2016 in den Bestand und den Neubau von knapp 20.000 Wohnungen. Das entspricht 38% aller Mietwohnungen, die in Deutschland 2016 gebaut wurden.

Die Zahlen, die GdW-Präsident Axel Gedaschko zur Jahrespressekonferenz des Spitzenverbands der Wohnungswirtschaft (GdW) vorlegen konnte, sind beeindr

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats