Freie Entwickler werden ins Umland verdrängt

Betrachtet man nur die Gesamtzahl der Quadratmeter in Planung, Bau und Fertigstellung, dann hat sich von 2020 auf 2021 in den wichtigsten deutschen Metropolen am Projektentwicklungsmarkt nichts verändert. Dass sich trotzdem die Kräfte verschieben, zeigt die aktuelle Bulwiengesa-Erhebung. Schuld sind die Preis- und Zinsentwicklung. Viele Risiken werden auf die Pensionssparer und die Steuerzahler verlagert.

Betrachtet man nur die Gesamtzahl der Quadratmeter in Planung, Bau und Fertigstellung, dann hat sich von 2020 auf 2021 in den wichtigsten deutschen M

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats