Frankfurt fehlen 40.000 Wohnungen

Frankfurt. Die Stadt am Main hat rund 40.000 Wohnungen zu wenig. Und dann lässt dort auch noch die Wohnungsbautätigkeit nach, wie bulwiengesa für das laufende Jahr ermittelte. Das Frankfurter Planungsdezernat hat verschiedene Szenarien erarbeitet, die Lösungen für den Wohnungsmangel versprechen und von extremer Nachverdichtung bis hin zu gänzlich neuen Stadtteilen reichen.

Frankfurt. Die Stadt am Main hat rund 40.000 Wohnungen zu wenig. Und dann lässt dort auch noch die Wohnungsbautätigkeit nach, wie bulwiengesa für das

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats