Fondsbörse: Fonds zum Rekordwert von 812,5% v...

Nach dem Rekordergebnis des Vorjahrs hat sich der Zweitmarkthandel mit geschlossenen Fonds an der Fondsbörse Deutschland im ersten Halbjahr 2014 wieder normalisiert. Sowohl insgesamt als auch beim Handel mit Immobilienfonds gab es Sondereffekte beträchtliche Rückgänge. Zugelegt hat allerdings durch Rekordkurse bei einigen Fonds der durchschnittliche Kurs von Immobilienfonds, und zwar von 42,0% auf 53,9%. Ein DWS Fonds erzielte mit 812,5% des Nominalwerts einen Spitzenpreis.

Nach dem Rekordergebnis des Vorjahrs hat sich der Zweitmarkthandel mit geschlossenen Fonds an der Fondsbörse Deutschland im ersten Halbjahr 2014 wied

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats