Europas Hotelimmobilien verlieren leicht an W...

Einbrüche beim Umsatz und vorsichtige Geldgeber haben die Werte von Hotelimmobilien in Europa in den vergangenen zwölf Monaten mancherorts sinken lassen. Die Abschläge von bis zu 15% waren aber nicht so stark, wie befürchtet. Zu diesem Ergebnis kommt der Europäische Hotelbewertungsindex der britischen Hotelberatung HVS.

Einbrüche beim Umsatz und vorsichtige Geldgeber haben die Werte von Hotelimmobilien in Europa in den vergangenen zwölf Monaten mancherorts sinken las

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats