"Es wird nichts anders sein nach der Krise"

Researcher Manuel Jahn vom Supermarktinvestor Habona ist überzeugt, dass die Corona-Krise dem Lebensmitteleinzelhandel (LEH) keinen großen Dämpfer verpassen wird, auch wenn Zugangsbeschränkungen zu den Märkten etc. bestehen bleiben sollten. "Ich glaube nicht, dass die Menschen aufgrund wachsender wirtschaftlicher Sorgen ihren Lebensmitteleinkauf grundlegend überdenken", sagt Jahn im Interview. Gespart werde anderswo - bei Autos, Reisen und Textil.

Researcher Manuel Jahn vom Supermarktinvestor Habona ist überzeugt, dass die Corona-Krise dem Lebensmitteleinzelhandel (LEH) keinen großen Dämpfer ve

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats