empirica: Brexit befeuert Blasengefahr
advertorial

empirica: Brexit befeuert Blasengefahr

Mit Blick auf das weiterhin knappe Grundstücksangebot und eine infolge des Brexits vermutlich steigende Nachfrage sieht das Forschungsinstitut empirica Wohnimmobilienkaufpreise weiterhin schneller steigen als Einkommen und Mieten. „Die Blasengefahr dürfte noch lange nicht gebannt sein“, heißt es in der Blasenindex-Meldung fürs zweite Quartal dieses Jahres.

Mit Blick auf das weiterhin knappe Grundstücksangebot und eine infolge des Brexits vermutlich steigende Nachfrage sieht das Forschungsinstitut empiri

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats