Einzelhandelsinvestoren lockern die Zügel

Mit 32,5 Mrd. Euro entfallen rund ein Drittel des bisherigen Geldumsatzes mit europäischen Gewerbeimmobilien in den ersten neun Monaten dieses Jahres auf Einzelhandelsobjekte. Das ist laut Cushman & Wakefield der höchste Anteil dieses Sektors in den vergangenen zehn Jahren. Schon werden die Investoren bei der Auswahl der Märkte für ihre Portfolios weniger wählerisch.

Mit 32,5 Mrd. Euro entfallen rund ein Drittel des bisherigen Geldumsatzes mit europäischen Gewerbeimmobilien in den ersten neun Monaten dieses Jahres

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats