Die meisten Kreditfonds investieren defensiv

Der Markt für Immobilien-Kreditfonds wird in der Öffentlichkeit vor allem mit seinen riskanten und hochverzinsten Mezzanineprodukten wahrgenommen. In der Realität besteht er aber größtenteils aus risikoaversen erstrangigen Finanzierungen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Beratungsunternehmens Wüest Partner unter Managern von Immobilien-Kreditfonds.

Der Markt für Immobilien-Kreditfonds wird in der Öffentlichkeit vor allem mit seinen riskanten und hochverzinsten Mezzanineprodukten wahrgenommen. In

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats