Die Corona-Krise zeigt dem Crowdinvesting sei...

Die Corona-Krise zeigt dem Crowdinvesting seine Grenzen

Die Corona-Krise bremst das langjährige Wachstum der Schwarmfinanzierungsvolumen offenbar aus. Die sonst üblichen monatlichen Vergleichszahlen sind derzeit nicht verfügbar. In Depressionen verfallen die Crowdinvestment-Unternehmen dennoch nicht. Sie sehen sich für die Zukunft gut aufgestellt. Nicht alle Marktbeobachter teilen diese Einschätzung.

Die Corona-Krise bremst das langjährige Wachstum der Schwarmfinanzierungsvolumen offenbar aus. Die sonst üblichen monatlichen Vergleichszahlen sind d

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats