Die Büromärkte stottern - Staat als Stütze

Die großen sieben Büromärkte haben in der ersten Jahreshälfte eine sehr unterschiedliche Performance hingelegt. Zuwächsen von bis zu 50% stehen Einbrüche um mehr als ein Drittel gegenüber. Die öffentliche Hand rettet vor allem in Köln die Halbzeitbilanz. Privatunternehmen dagegen tun sich immer noch schwerer mit Umzügen.

Die großen sieben Büromärkte haben in der ersten Jahreshälfte eine sehr unterschiedliche Performance hingelegt. Zuwächsen von bis zu 50% stehen Einbr

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats