"Die Banken haben genug Puffer geschaffen"

Die Immobilienbranche ist von harten Einbrüchen und Problemen insgesamt noch nicht stark betroffen. Es drohen aber dennoch Mietausfälle und Insolvenzen. Da sind sich Bundesbank und Ratingagenturen einig. Die Banken sind offenbar gut gerüstet.

Die Immobilienbranche ist von harten Einbrüchen und Problemen insgesamt noch nicht stark betroffen. Es drohen aber dennoch Mietausfälle und Insolvenz

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats