Die Anleger sind nicht sattzukriegen

Die Anleger sind nicht sattzukriegen

In den ersten sechs Monaten des Jahres ist mehr Geld in deutsche Einzelhandelsimmobilien investiert worden als im schon starken Jahr 2014 insgesamt: rund 9,8 Mrd. Euro. Größter Brocken war die Kaufhof-Transaktion.

In den ersten sechs Monaten des Jahres ist mehr Geld in deutsche Einzelhandelsimmobilien investiert worden als im schon starken Jahr 2014 insgesamt:

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats