Der Modehandel will kürzer mieten

Die Bereitschaft des Modehandels, sich langfristig an Immobilien zu binden, schwindet. Inzwischen sind die Laufzeiten bei drei bis fünf Jahren angekommen, berichtet Lars Jähnichen, Geschäftsführer von IPH Handelsimmobilien, in einer Bilanz des Vermietungsjahres 2022.

Die Bereitschaft des Modehandels, sich langfristig an Immobilien zu binden, schwindet. Inzwischen sind die Laufzeiten bei drei bis fünf Jahren a

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats