Corona verschärft Konflikte in Wohnquartieren

In gesellschaftlichen Ausnahmesituationen wie dem aktuellen Teil-Lockdown nehmen soziale Spannungen in Wohnvierteln zu. Das belegt eine Untersuchung im Auftrag des Bundesverbands deutscher Wohnungs-und Immobilienunternehmen (GdW) im Verlauf der Pandemie. Allerdings war bereits vor dem Lockdown die Stimmung in vielen Siedlungen angespannt.

In gesellschaftlichen Ausnahmesituationen wie dem aktuellen Teil-Lockdown nehmen soziale Spannungen in Wohnvierteln zu. Das belegt eine Untersuchung

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats