CBRE mit schwächerem Beratungsgeschäft

CBRE mit schwächerem Beratungsgeschäft

CBRE hat im vergangenen Jahr ein paar Federn lassen müssen. Der global erzielte Erlös ging um 0,3% auf 23,8 Mrd. USD zurück, der bereinigte Nettogewinn sank um 12% auf 1,1 Mrd. USD. Vor allem das Beratungsgeschäft mit Büroimmobilien lief 2020 wegen der Corona-Pandemie deutlich schlechter als im Jahr davor.

CBRE hat im vergangenen Jahr ein paar Federn lassen müssen. Der global erzielte Erlös ging um 0,3% auf 23,8 Mrd. USD zurück, der bereinigte Nettogewi

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats