Catella sieht riesiges Konversionspotenzial f...
advertorial

Catella sieht riesiges Konversionspotenzial für Wohnen

Mehr als 1.600 ha Fläche könnten die 25 deutschen A- und B-Städte mobilisieren, um zusätzlichen Wohnraum zu schaffen. Zu diesem Ergebnis kommt der Immobiliendienstleister Catella in seiner aktuellen Marktanalyse. Um das Potenzial zu nutzen, müssten aber bestehende Strukturen aufgebrochen und alte Leitbilder über Bord geworfen werden.

Mehr als 1.600 ha Fläche könnten die 25 deutschen A- und B-Städte mobilisieren, um zusätzlichen Wohnraum zu schaffen. Zu diesem Ergebnis kommt der Im

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats