Bürovermietung in Berlin: Stolperstart setzt ...

Der Stolperstart der Berliner Bürovermieter ins Jahr 2013 setzt sich fort. Zum Ende des zweiten Halbjahrs addiert das Hamburger Maklerhaus Angermann mit einem Flächenumsatz von 210.000 qm ein Minus von 14% gegenüber den ersten sechs Monaten 2012. Im Jahresverlauf wird das Geschäft aber an Fahrt aufnehmen, die Spitzenmiete bleibt stabil und die gestiegenen Durchschnittsmieten recken das Näschen ein ganz kleines bisschen nach oben, prognostizieren die Hanseaten weiter.

Der Stolperstart der Berliner Bürovermieter ins Jahr 2013 setzt sich fort. Zum Ende des zweiten Halbjahrs addiert das Hamburger Maklerhaus Angermann

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats