Büros sind die neuen Stars am Projektentwickl...

"Endlich", seufzt Andreas Schulten, "zum ersten Mal seit 2009 haben Entwickler in den sieben großen deutschen Städten wieder mehr Büros in der Pipeline." Konjunkturlokomotive ist und bleibt aber der Wohnungsbau, auch wenn die Zuwächse in diesem Jahr bescheiden ausfallen, sagt der Vorstand des Analysehauses bulwiengesa in seiner jüngsten Projektentwicklerstudie. Einer der Gründe: Mit weit über 10% aller Grundstücke wird spekuliert, statt sie zu bebauen.

"Endlich", seufzt Andreas Schulten, "zum ersten Mal seit 2009 haben Entwickler in den sieben großen deutschen Städten wieder mehr Büros in der Pipeli

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats