Büro: Angebotsmieten in B-Städten steigen stä...

Die durchschnittlichen Angebotsmieten für Büroräume in 14 deutschen B-Städten sind in der zweiten Jahreshälfte 2016 stärker gestiegen (um 1,8% auf 8,42 Euro/qm) als die in den sieben A-Städten (plus 0,2% auf 13,66 Euro/qm). Das geht aus der Studie Germany 21: Regionaler Büromarktindex von Corpus Sireo und empirica hervor.

Die durchschnittlichen Angebotsmieten für Büroräume in 14 deutschen B-Städten sind in der zweiten Jahreshälfte 2016 stärker gestiegen (um 1,8% auf 8,

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats