Blaues Auge für Handel in Köln und Düsseldorf

Köln/Düsseldorf. Handelsgenutzte Immobilien dürften zu den größten Verlierern der Corona-Krise gehören. Trotz aller stützenden Maßnahmen ist nicht abzusehen, wie viele Läden künftig leer stehen werden. In Nordrhein-Westfalen werden die rheinischen Metropolen Köln und Düsseldorf wohl mit einem blauen Auge davonkommen.

Köln/Düsseldorf. Handelsgenutzte Immobilien dürften zu den größten Verlierern der Corona-Krise gehören. Trotz aller stützenden Maßnahmen ist nicht ab

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats