Berliner Top-Lagen bleiben begehrt
advertorial

Berliner Top-Lagen bleiben begehrt

Hohe Nachfrage, niedrige Leestände und Spitzenmieten auf einem konstanten Niveau kennzeichnen den Markt für Einzelhandelsflächen in Berlin, wie eine Untersuchung von Engel & Völkers Commercial ergibt. 2013 wies die größte Stadt Deutschlands einen Einzelhandelsumsatz von 18 Mrd. Euro auf. Dazu beigetragen hat der weiterhin boomende Berlin-Tourismus - insgesamt verzeichnete Berlin mit 11,3 Mio. Gästeankünften und fast 27 Mio. Übernachtungen erneut ein Rekordjahr. Für nationale und internationale Filialisten ist die Hauptstadt zudem ein unverzichtbares Expansionsziel.

Hohe Nachfrage, niedrige Leestände und Spitzenmieten auf einem konstanten Niveau kennzeichnen den Markt für Einzelhandelsflächen in Berlin, wie eine

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats