Berlin und Potsdam: Wohnungsbau bleibt Konjun...

Berlin und Potsdam: Wohnungsbau bleibt Konjunkturlokomotive

Die Projektentwickler in Berlin und Potsdam schwingen sich zu neuen Rekorden auf. Die Anzahl aller seit drei Jahren fertiggestellten, derzeit im Bau befindlichen und für die kommenden drei Jahre geplanten Projekte in beiden Städten ist in diesem Jahr gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um ein Viertel gestiegen. Zu verdanken ist das allein dem Wohnungsbau. Büros, Läden und Hotels mussten im Betrachtungszeitraum 2009 bis 2016 teilweise erhebliche Einbußen verkraften.

Die Projektentwickler in Berlin und Potsdam schwingen sich zu neuen Rekorden auf. Die Anzahl aller seit drei Jahren fertiggestellten, derzeit im Bau

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats