Bayerischer Hof bleibt umsatzstärkstes Hotel ...

Bayerischer Hof bleibt umsatzstärkstes Hotel in Deutschland

Der Bayerische Hof in München bleibt Deutschlands umsatzstärkste Hoteladresse. Das geht aus dem Ranking der hierzulande 200 umsatzstärksten Hotels im Jahr 2014 hervor, das die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) erstellt hat. Mit einem Nettoumsatz von 63 Mio. Euro (+7,7% gegenüber 2013) zog der FC Bayern München unter den deutschen Hotels der Konkurrenz davon. Die Plätze zwei und drei behaupteten das Estrel Berlin (59,5 Mio. Euro; +6,4%) und das Hotel Adlon in Berlin (54,3 Mio. Euro; -0,5%). Im Schnitt schafften die 200 betrachteten Häuser im vergangenen Jahr ein Nettoumsatzplus von 2,9% - und das trotz etwas niedrigerer Zimmerpreise. Auch bei der Belegungsquote und der Größe der Häuser ging es im vergangenen Jahr im Schnitt nach oben.

Der Bayerische Hof in München bleibt Deutschlands umsatzstärkste Hoteladresse. Das geht aus dem Ranking der hierzulande 200 umsatzstärksten Hotels im

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats