Anlagedruck ist ein weltweites Thema

Dass Anlagedruck und Renditekompression beileibe kein exklusives deutsches Thema sind, zeigte sich beim ersten internationalen Immobilientag des Netzwerks der deutschsprachigen Auslandsanwälte (CBBL) in Stuttgart. Ertragschancen gibt es zwar in exotischeren Gefilden, dort sind aber die rechtlichen Hürden teilweise besonders hoch.

Dass Anlagedruck und Renditekompression beileibe kein exklusives deutsches Thema sind, zeigte sich beim ersten internationalen Immobilientag des Netz

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats