3,7% Rückgang bei Wohnungsbaugenehmigungen

In den ersten neun Monaten 2022 wurden 272.054 Wohnungen in Deutschland genehmigt. Das sind 3,7% weniger als im Vergleichszeitraum 2021. Deutliche Rückgänge gab es bei Ein- und Zweifamilienhäusern, während im Geschosswohnungsbau mehr Wohnungen genehmigt wurden. Das Baugewerbe fordert mehr Fördergelder und die Verlängerung des Baukindergelds.

In den ersten neun Monaten 2022 wurden 272.054 Wohnungen in Deutschland genehmigt. Das sind 3,7% weniger als im Vergleichszeitraum 2021. Deutliche R&

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats