JOBOFFENSIVE 2003: Vor allem Makler und FM'le...
JOBOFFENSIVE 2003

Vor allem Makler und FM'ler suchen ... ... und Studenten wären am liebstenDeveloper

Die Immobilienbranche hat sich eingereiht - die wirtschaftlichen Daten sind eher schlecht als recht, die Stimmungslage wirkt eher gedämpft und abwartend als optimistisch. Dies schlägt sich auch auf dem Stellenmarkt nieder. Ein Hoffnungsschimmer bleibt: Von geplantem Stellenabbau redet kaum jemand. Ja, im Rahmen der Joboffensive 2003 melden die teilnehmenden Branchenunternehmen sogar 593 freie und demnächst zu besetzende Stellen.

Die Immobilienbranche hat sich eingereiht - die wirtschaftlichen Daten sind eher schlecht als recht, die Stimmungslage wirkt eher gedämpft und abwart

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats