BURNOUT: Für Führungskräfte ist Wegschauen ni...
BURNOUT

Für Führungskräfte ist Wegschauen nicht erlaubt

Viel wurde in den vergangenen Monaten über das Thema Burnout geschrieben und gesagt, meist aus der Sicht der Betroffenen. Das ist notwendig, um ein Klima zu schaffen, in dem angstfrei über diesen Erschöpfungszustand gesprochen werden kann. Denn nur Prävention und frühzeitiges Erkennen der Symptome erspart den Betroffenen viel Leid und den Unternehmen hohe Kosten und lange Ausfallzeiten. Bei der Prävention stehen besonders die Führungskräfte in der Pflicht. Wer wegschaut, muss mit Sanktionen rechnen.

Viel wurde in den vergangenen Monaten über das Thema Burnout geschrieben und gesagt, meist aus der Sicht der Betroffenen. Das ist notwendig, um ein K

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats