ARBEITSWELT: "Ich bin für die Frauenquote"
ARBEITSWELT

"Ich bin für die Frauenquote"

Bild: Sonja Smalian
Michael Hartmann
Michael Hartmann

Seit einigen Wochen wird auch in Deutschland über die Einführung einer Frauenquote in den Spitzengremien von Unternehmen diskutiert. Denn in den Führungszirkeln der Wirtschaft sind Frauen immer noch sehr selten vertreten. Warum die Wirtschaftselite in Deutschland immer noch männlich ist, erläutert Michael Hartmann, Professor für Soziologie an der TU Darmstadt.

Seit einigen Wochen wird auch in Deutschland über die Einführung einer Frauenquote in den Spitzengremien von Unternehmen diskutiert. Denn in den Führ

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats