RESTRUKTURIERUNG: Israelis helfen bei deutsch...
RESTRUKTURIERUNG

Israelis helfen bei deutscher CMBS-Ablösung

Der israelische Finanz- und Versicherungskonzern Menora Mivtachim hat sich im Rahmen eines Joint Ventures an einem Portfolio aus vier deutschen Büroimmobilien beteiligt. Bei der Transaktion handelt es sich um eine Restrukturierung von zwei verbrieften Krediten (CMBS) aus dem Jahr 2006. Für die CMBS-Investoren ist die Refinanzierung mit deutlichen Verlusten verbunden.

Der israelische Finanz- und Versicherungskonzern Menora Mivtachim hat sich im Rahmen eines Joint Ventures an einem Portfolio aus vier deutschen Büroi

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats