HGA CAPITAL: Pflegeheime statt US-Apartments
HGA CAPITAL

Pflegeheime statt US-Apartments

Die HGA Capital hat ein neues Ziel. In diesem Jahr will die HSH-Real- Estate-Tochter mit ihren geschlossenen Fonds so viel Eigenkapital platzieren wie noch nie. Der neue Geschäftsführer Lutz von Stryk peilt bis zu 200 Mio. Euro an. Der bisherige Rekord datiert aus dem Jahr 2006 und steht - nach Zahlen von Feri - bei knapp 172 Mio. Euro. Die neue Hausnummer wird allerdings nicht allein mit Immobilienfonds erreicht. Die Hamburger setzen auch auf Flugzeuge, regenerative Energieträger und Schiffe.

Die HGA Capital hat ein neues Ziel. In diesem Jahr will die HSH-Real- Estate-Tochter mit ihren geschlossenen Fonds so viel Eigenkapital platzieren wi

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats