Versicherungen und Fonds schließen die Finanz...

Versicherungen und Fonds schließen die Finanzierungslücke

Bild: Fotolia.de/Moon
Die Finanzierungslücke könnte bald geschlossen sein.
Die Finanzierungslücke könnte bald geschlossen sein.

Der Immobiliendienstleister DTZ verbreitet gute Nachrichten von der Finanzierungsfront: Das krasse Missverhältnis zwischen verfügbarem und benötigtem Fremdkapital könnte sich bis Ende 2015 wieder normalisieren. Maßgeblich für das Schließen der Kreditlücke sei neben dem anhaltenden niedrigen Zinsniveau das wachsende Engagement von alternativen Kapitalgebern, vor allem von Versicherungen und Kreditfonds.

Der Immobiliendienstleister DTZ verbreitet gute Nachrichten von der Finanzierungsfront: Das krasse Missverhältnis zwischen verfügbarem und benötigtem

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats