Union Investment will US-Immobilien für 2 Mrd...

Union Investment Real Estate will das Investitionsvolumen in US-Immobilien in den nächsten drei bis fünf Jahren um 2 Mrd. USD erhöhen und damit verdoppeln. Das kündigte Martin Brühl, Chefeinkäufer International bei den Hamburgern, gegenüber der Immobilien Zeitung an. In diesem Jahr will er für rund 300 Mio. USD einkaufen - bevorzugt für den offenen Publikumsfonds UniImmo: Europa. Weil alle Welt ihr vieles Geld in die markanten Zentren wie New York, Washington, D.C. oder Boston steckt und so die Preise nach oben treibt, zielt der Manager bei der Suche nach besseren Renditen verstärkt auf Sekundärstandorte.

Union Investment Real Estate will das Investitionsvolumen in US-Immobilien in den nächsten drei bis fünf Jahren um 2 Mrd. USD erhöhen und damit verdo

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats