Real-I.S.-Fonds auch für B-Städte

Kaum ist die KVG-Lizenz erteilt, kommt die BayernLB-Tochter Real I.S. mit zwei großen regulierten Immobilienfonds. Ein auf mindestens 500 Mio. Euro angelegter Deutschlandfonds für Institutionelle ist schon auf dem Markt und ein fast so großes Publikumsangebot in Vorbereitung. Auffällig: Beide Fonds werden wohl deutlich unter 5% p.a. ausschütten.

Kaum ist die KVG-Lizenz erteilt, kommt die BayernLB-Tochter Real I.S. mit zwei großen regulierten Immobilienfonds. Ein auf mindestens 500 Mio. Euro a

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats