Proximus setzt auf Ärztehäuser

Proximus Invest legt erstmals einen Spezial-AIF für Gesundheitsimmobilien in Deutschland auf. Die Zielmarke liegt bei 300 Mio. Euro, das Eigenkapital ist bereits gezeichnet.

Proximus Invest legt erstmals einen Spezial-AIF für Gesundheitsimmobilien in Deutschland auf. Die Zielmarke liegt bei 300 Mio. Euro, das Eigenkapital

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats