Familie Barton forciert ihr Fondsgeschäft

Zu der stattlichen Anzahl Wohnimmobilienfonds, die in den vergangenen Jahren aufgelegt wurden, hat auch die Barton Group ihr Scherflein beigetragen. Der familieneigene Investmentmanager hat derzeit Vermögenswerte von etwa 420 Mio. Euro unter seinen Fittichen und will Anfang kommenden Jahres zwei weitere Fonds starten. Damit würde das betreute Volumen verdoppelt.

Zu der stattlichen Anzahl Wohnimmobilienfonds, die in den vergangenen Jahren aufgelegt wurden, hat auch die Barton Group ihr Scherflein beigetragen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats