Die geschlossenen Fonds senden Lebenszeichen

Deutsche Privatanleger zeichnen wieder häufiger geschlossene Immobilienfonds. Doch trotz steigender Platzierungsvolumina bleiben sie weiterhin ein Nischenprodukt. Ob der komplizierte Vertrieb daran schuld ist oder die übermächtige Konkurrenz der offenen Fonds, darüber ist sich die Branche uneinig.

Deutsche Privatanleger zeichnen wieder häufiger geschlossene Immobilienfonds. Doch trotz steigender Platzierungsvolumina bleiben sie weiterhin ein Ni

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats