Die Börse ist nur zweite Wahl

Der Börsenwert deutscher Immobilienaktien stieg 2017 auf einen historischen Höchststand, billige Refinanzierung ermöglicht steigende Einnahmen. Trotzdem gab es keinen nennenswerten Börsengang. Denn die Aktien sind zwar gut bewertet, doch Direktanlagen bringen noch mehr Geld. Das bekommen die Aktiengesellschaften am eigenen Leib zu spüren, wenn sie selbst als Einkäufer unterwegs sind.

Der Börsenwert deutscher Immobilienaktien stieg 2017 auf einen historischen Höchststand, billige Refinanzierung ermöglicht steigende Einnahmen. Trotz

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats