"Debatte über Share-Deals ist doppelzüngig!"

"Debatte über Share-Deals ist doppelzüngig!"

Quelle: King & Spalding LLP
Das einfachste Mittel, um Share-Deals zu verhindern, wäre eine Steuersenkung, meint Rechtsanwalt und Steuerberater Axel Schilder.
Das einfachste Mittel, um Share-Deals zu verhindern, wäre eine Steuersenkung, meint Rechtsanwalt und Steuerberater Axel Schilder.

Axel Schilder, Partner der Anwaltskanzlei King & Spalding, hält die von Politikern diverser Parteien vorgebrachten Argumente für eine Verschärfung der gesetzlichen Regelung bei Share-Deals für fadenscheinig. Die Herabsetzung der Schwelle, ab der Grunderwerbsteuer ausgelöst wird, von 95% auf 75% findet er problematisch.

Axel Schilder, Partner der Anwaltskanzlei King & Spalding, hält die von Politikern diverser Parteien vorgebrachten Argumente für eine Verschärfun

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats