Kein ESG-Reporting ohne passende Datenbank

Es ist gar nicht so schwer, an die Daten heranzukommen, die nötig sind, um eine Immobilie auf nachhaltige Weise zu managen. Die eigentliche Crux liegt in der Aufbereitung der Daten für das ESG-Reporting und Energie-Controlling, sagt Simon Szpyrka, Managing Partner von Argentus.

Es ist gar nicht so schwer, an die Daten heranzukommen, die nötig sind, um eine Immobilie auf nachhaltige Weise zu managen. Die eigentliche Crux

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats