Im Smarthome wird altersgerechtes Wohnen einf...

Smarthome-Anwendungen als Hilfe für altersgerechtes Wohnen werden schon länger diskutiert, aber meistens nicht umgesetzt. Einheitliche Standards fehlen und die Beteiligten sind sich nicht einig, wer die Kosten tragen soll. Better@Home will das mit einer Plattformlösung in den Griff bekommen, die unterschiedliche Systeme vernetzt und mehrere Partner an der Finanzierung beteiligt.

Smarthome-Anwendungen als Hilfe für altersgerechtes Wohnen werden schon länger diskutiert, aber meistens nicht umgesetzt. Einheitliche Standards fehl

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats