Eine einheitliche Datenbank für Bewerter ist ...

Mit der Frage, wie Immobilienbewerter mit der steigenden Daten- und Regulierungsflut umgehen sollten, beschäftigte sich dieses Jahr die HypZert-Jahrestagung in Dresden. Die nicht ganz neue Erkenntnis: Höhere Transparenz und mehr Einheitlichkeit hilft am Ende allen Beteiligten.

Mit der Frage, wie Immobilienbewerter mit der steigenden Daten- und Regulierungsflut umgehen sollten, beschäftigte sich dieses Jahr die HypZert-Jahre

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats